Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Isselburg

Isselburgerinnen entwerfen ihre eigene Hochzeitskleid-Kollektion

Zwölf Kleider unter dem Label „Glück & Anmut“ / Keine Prinzessinnen-Kleider, sondern Boho und Vintage

Donnerstag, 14. September 2017 - 17:21 Uhr

von Eva Dahlmann

Isselburg-Werth/Anholt – Weil die Anholter Fotografin Evelyn Börgers nicht das passende Brautkleid zum Thema „Alice im Wunderland“ fand, kam ihr mit der Werther Schneiderin Simone Kock die Idee, selbst Kleider zu entwerfen. Die Kollektion soll am 22. Oktober vorgestellt werden.

Foto: Evelyn Börgers

Der Entwurf „Alice“ soll an den Disneyfilm „Alice im Wunderland“ erinnern.

Angefangen habe alles mit einem Kleid, das es nicht gibt, erzählen die beiden. Evelyn Börgers suchte ein Hochzeitskleid für ein sogenanntes Style-Shooting. Dafür wird eine komplette Hochzeit mit verschiedenen Dienstleistern nachgestellt, vom Paar über die Ringe bis zur Torte. „Nur die Gäste fehlen“...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige