Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Isselburg

125 Tonnen Steine für Alpensteinböcke

Neue Bewohner in der Anholter Schweiz

Freitag, 14. Februar 2020 - 15:48 Uhr

von Theo Theissen

Isselburg-Anholt - In der Anholter Schweiz werden Ende dieses Monats neue Bewohner erwartet. Für etwa ein Dutzend Alpensteinböcke wird derzeit das ehemalige Gehege der Kragenbären hergerichtet. „Die Tiere kommen aus verschiedenen Wildparks“, sagt Monika Westerhoff-Boland, Pächterin des Anholter Biotopwildparks.

© Sven Betz

Christian Boland (links) und Jan Butterweck bereiten im Biotop-Wildpark Anholter Schweiz das Gehege für die Alpensteinböcke vor.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden