Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Isselburg

39-Jähriger muss zusätzliche zehn Monate ins Gefängnis

Drei Straftaten in einer Nacht

Montag, 28. Mai 2018 - 15:40 Uhr

von Claudia Feld

Isselburg/Bocholt - Ein 39-jähriger Mann, der zuletzt in Isselburg lebte, stand am Montag wegen Betruges und Körperverletzung vor Gericht. Er wurde zu zehn Monaten Gefängnis verurteilt. Weil er gerade aus dem Gefängnis kam und noch offene Haftstrafen hat, verhängte das Gericht die Strafe ohne Bewährung.

Foto: colourbox.com

Es war eine „Nacht, die kräftig in die Hose ging“, sagte die Verteidigerin eines 39-jährigen Mannes gestern vor Gericht. Der Mann, der in Bocholt geboren wurde, zuletzt in Isselburg lebte und keinen festen Wohnsitz hat, war wegen Betruges und Körperverletzung angeklagt. Mitte März wird der 39-Jähri...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige