Isselburg

50.000 Euro sollen erste Not der Isselburger Gastronomie lindern

Der Isselburger Rat sagt allen in Not geratenen Kleinunternehmen während der Corona-Pandemie seine Hilfe zu.

Donnerstag, 22. April 2021 - 18:22 Uhr

von Theo Theissen

Ein Antrag, den CDU und Grüne gemeinsam stellen, stößt bei allen Fraktionen auf breite Zustimmung.

© Theo Theissen

Kleinunternehmen wie die Anholter Kneipe „Zum Mohren“ dürfen auf städtische Unterstützung hoffen.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden