Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Isselburg

Bürgerschützen Anholt feiern in diesem Jahr 525-jähriges Bestehen

Verein mit bewegter Geschichte

Freitag, 15. Juni 2018 - 16:29 Uhr

von Claudia Feld

Isselburg-Anholt - Es ist ein besonderes Jubiläum, das die Anholter Bürgerschützen in diesem Jahr feiern – tatsächlich wissen sie aber nicht, wie alt der Verein wirklich ist. Vielmehr feiern die Schützen in diesem Jahr den 525. Jahrestag ihrer Erwähnung. Denn das älteste Schriftstück, auf dem die Schützen erwähnt werden, stammt aus dem Jahr 1493. Das Dokument wird im Archiv der Wasserburg aufbewahrt.

Dieses Foto stammt aus dem Jahr 1910. Sitzend eingeschlafen ist Karl Vallee, der im Ersten Weltkrieg gefallen ist, wurde für dieses Bild notiert.

In einem Auszug aus dem Heimatkalender aus dem Jahr 1932 schreibt der ehemalige Archivar der Wasserburg, Dr. Max Zelzner, dass zum ersten Mal im Jahr 1511 auf den Vogel geschossen worden sei, der damals Papagei hieß. Das Ereignis habe sich immer um die Pfingstkirmes herum zugetragen.Zelzner legt im...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige