Isselburg

DRK richtet am Isselburger Klärwerk Impfspot ein

Bürgermeister Michael Carbanje freut sich über die zusätzlichen Impfmöglichkeiten

Freitag, 3. Dezember 2021 - 18:07 Uhr

von Theo Theissen

Isselburg - Am Isselburger Klärwerk richtet das Deutsche Rote Kreuz, Ortsverband Isselburg, ab heute einen Impfspot ein. Das haben Bürgermeister Michael Carbanje, Pascal Erkens als Leiter des DRK-Ortsverbandes und dessen Stellvertreter Dietmar John-Peters gestern bekannt gegeben.

© Theo Theissen

Dietmar John-Peters (links) und Pascal Erkens (rechts) vom DRK-Ortsverband Isselburg freuen sich mit Bürgermeister Michael Carbanje auf die Eröffnung des Impfspots. Für den Anfang rechnen die Initiatoren mit 20 Impfungen pro Stunde.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang?

Anmelden