Isselburg

Das Rätsel der „Winterstörche“

Der Werther Hans Glader erläutert die Hintergründe

Dienstag, 7. Dezember 2021 - 16:34 Uhr

von Hans Georg Knapp

Isselburg - In Voerde überwintern bis zu 15 Störche in der Nähe eines Entsorgungsunternehmens. Im BBV-Gespräch berichtet Storchenschützer Hans Glader aus Werth, dass auch die Vehlinger Störche hierbleiben – und erläutert den Hintergrund.

© H. Glader

Das Storchenpaar, das seit Jahren in der Vehlinger Kopfweide brütet, trotzt im Februar 2021 der Schneekälte.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang?

Anmelden