Isselburg

Die Energiegenossenschaft hat Ärger mit Westnetz

Seit fast zwei Jahren keine Vergütung für eingespeisten Strom von dem Netzbetreiber

Freitag, 30. Dezember 2022 - 16:35 Uhr

von Theo Theissen

Isselburg - Eigentlich sei für die Energiegenossenschaft Isselburg (Egis) 2021 alles gut gelaufen, stellte Roland Schweckhorst zu Beginn der Generalversammlung fest. Hierzu begrüßte der Vorstandsvorsitzende am Donnerstagabend im Saal Langenhorst 21 Genossenschaftsmitglieder.

© tt

Roland Schweckhorst erläutert den Vorstandsbericht der Isselburger Energiegenossenschaft.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang?

Anmelden