Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Isselburg

Die Isselburger Ferienspiele trotzen Corona

Vom 27. Juli an treffen sich junge Isselburger zum Spielen, Basteln, Rätseln, Toben

Freitag, 26. Juni 2020 - 13:47 Uhr

von Hans Georg Knapp

Isselburg - Für die Isselburger Ferienspiele melden sich manche Kinder gleich bei Georg Hakvoort an, wenn sie ihn auf der Straße treffen. Seit etwa 45 Jahren ist der Isselburger als Organisator dabei, mit nur kurzen Unterbrechungen. Doch durch die Corona-Krise ist in diesem Jahr einiges anders als sonst. Zum Beispiel die Anmeldung. Die geht dieses Mal nur online.

© Sven Betz

Seit 1989 organisiert Georg Hakvoort ununterbrochen die Isselburger Ferienspiele. Und auch davor ist er mit wenigen Unterbrechungen schon dabei gewesen. Er und seine zehn Helfer freuen sich auch unter den gegenwärtigen Bedingungen auf eine „tolle Ferienspielwoche“.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden