Isselburg

Die Vermessung des Kreises Borken startete vor 200 Jahren in Werth

Daran erinnert die Interessengemeinschaft Geometerpfad aus Rhedebrügge.

Sonntag, 22. August 2021 - 18:18 Uhr

von Hans Georg Knapp

Isselburg-Werth - Was ist eigentlich ein Geometer? Diese Frage konnte am Sonntagnachmittag an der Turmwindmühle in Werth geklärt werden.

© Frithjof Nowakewitz

Die Interessengemeinschaft Geometerpfad mit (von links) Alois Nienhaus, Heinrich Grümping, Richard Nienhaus und Franz-Josef Lensing bringt ihren Ausstellungswagen mit.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang?

Anmelden