Isselburg

Die ersten Steinböcke sind im Wildpark angekommen

Neue Bewohner in der Anholter Schweiz

Donnerstag, 12. März 2020 - 15:39 Uhr

von Theo Theissen

Isselburg - Nachdem das ehemalige Gehege der Kragenbären aufwendig vorbereitet wurde, sind jetzt die ersten acht Steinböcke in den Anholter Wildpark eingezogen. In den nächsten Tagen werden weitere Geißen erwartet.

© Sven Betz

Ranger Christian Boland hält den Steinbock fest, während Tierärztin Anne Brömmling die Klauen schneidet. Die Hoffnung ist, dass sich die Klauen der Tiere in Zukunft automatisch abwetzen, wenn sie über das Gestein in ihrem Gehege klettern.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden