Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Isselburg

Doch kein zweiter Zebrastreifen in Isselburg

Auf der Minervastraße ist kein Überweg möglich, ohne einen Parkplatz wegzunehmen

Montag, 11. Februar 2019 - 14:05 Uhr

von Claudia Feld

Isselburg - Die Minervastraße in Isselburg wird keinen zweiten Zebrastreifen bekommen. Das teilte Bürgermeister Michael Carbanje in der jüngsten Sitzung des Rates mit. Es habe einen Termin vor Ort mit dem Kreis Borken und der Kreispolizei gegeben. Es sei nicht sinnvoll, einen Zebrastreifen anzulegen, ohne einen Parkplatz wegzunehmen, fasste Carbanje das Gespräch zusammen.

Foto: Sven Betz

In Höhe der Wilhelm-Schmölder-Straße sollte ein zweiter Zebrastreifen angelegt werden, um die Straße sicherer zu machen. Er wird nun aber nicht angelegt.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden