Isselburg

Ein kleines Isselburger Paradies für Wildbienen

Zu Besuch im Anholter Obst- und Kräutergarten der Nabu-Ortsgruppe Isselburg.

Samstag, 8. Mai 2021 - 14:00 Uhr

von Theo Theissen

Isselburg-Anholt - Nach einem kalten April wartet Sascha Heßeling darauf, dass es dauerhaft wärmer wird. Denn wenn die Sonne scheint und es um die 25 Grad Celsius sind, schwärmen die Wildbienen aus. Im kleinen Obst- und Kräutergarten an der Kreuzung Kapellendeich/An der Kranenweide, den die Nabu-Ortsgruppe Isselburg bewirtschaftet, brummt und summt es schon.

© tt

Sascha Heßeling schaut im Anholter Kräutergarten dem emsigen Treiben der Wildbienen zu.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden