Isselburg

Eine Anholter Flüchtlingsfamilie und ihrer Pandemie-Erfahrungen

Homeschooling mit und ohne Tablet

Freitag, 4. Juni 2021 - 19:00 Uhr

von Frithjof Nowakewitz

Isselburg - In der jüngsten Sitzung des Schul- und Sozialausschusses hat die SPD danach gefragt, wie Flüchtlingskinder schulisch durch die Corona-Pandemie gekommen sind. Eine Anholter Flüchtlingsfamilie berichtet, wie es ihr ergangen ist.

© Frithjof Nowakewitz

Die Corona-Krise hat auch diese Flüchtlingsfamilie getroffen (von links): Bella (14), Sabrina (6), Tessy (17), Daisy (2), Mutter Lorine und Kelvin (11)

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang?

Anmelden