Isselburg

Eine Konfession, zwei Kirchenkreise

Protestanten in Isselburg machen manches anders als in Anholt und Werth

Mittwoch, 10. Februar 2021 - 15:00 Uhr

von Theo Theissen

Isselburg - Was die Wiederaufnahme der sogenannten Präsenzgottesdienste nach dem freiwilligen Lockdown angeht, war die evangelische Gemeinde Isselburg um eine Woche schneller als die in Anholt. Grund dafür sind die beiden unterschiedlichen Kirchenkreise, zu denen die Gemeinden gehören.

© Theo Theissen

Pfarrer Michael Binnenhey (am Altar) beim Festgottesdienst zum 450-jährigen Bestehen der Evangelischen Kirchengemeinde Isselburg im vergangenen Dezember. Dabei war auch Manfred Rekowski, scheidender Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland (im Altarraum 2. von rechts).

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang?

Anmelden