Isselburg

Einsatz gegen Raupen wird vorbereitet

Stadtverwaltung setzt in diesem Jahr nicht auf Hubschrauber

Dienstag, 14. April 2020 - 14:37 Uhr

von Theo Theissen

Isselburg - Die Isselburger Stadtverwaltung sagt dem Eichenprozessionsspinner den Kampf an – diesmal mit Meisen und Sprühaktionen vom Boden aus. In diesem Jahr sind keine Hubschraubereinsätze geplant.

© Daniel Karmann/dpa

Raupen des Eichenprozessionsspinners sitzen in ihrem Nest auf einem Baum. FOTO: dpa

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden