Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Isselburg

Energieverbrauch der Isselburger Schule sprengt die Skala

Die energetische Sanierung ist wirtschaftlich möglich, haben Studenten der Hochschule Niederrhein herausgefunden

Freitag, 24. Januar 2020 - 18:12 Uhr

von Claudia Feld

Isselburg - Die Hauptschule Isselburg kann wirtschaftlich energetisch saniert werden. Das war die Hauptaussage einer Studentengruppe, die am Freitag die Ergebnisse ihrer Untersuchung in der Mensa der Hauptschule vorstellte. Gekommen waren überwiegend Verwaltungsmitarbeiter und Ratsmitglieder sowie Mitglieder des Vereins Schule für Isselburg, der die Studie in Auftrag gegeben hatte.

© Sven Betz

Bürgermeister Michael Carbanje (links) nimmt die Studie zur energetischen Sanierung des Schulgebäudes entgegen. Mit dabei sind Dr. Andreas Pasckert (3. von links), Vorsitzender des Vereins Schule für Isselburg, und Projektleiter Professor Dr. Joachim Schettel von der Hochschule Niederrhein (4. von links).

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden