Isselburg

Entspannt chillen mit Elektro-Pop

Gebürtiger Anholter Max Peters veröffentlicht mit „Futarii“ sein erstes Album

Mittwoch, 6. April 2022 - 19:12 Uhr

von Theo Theissen

Isselburg-Anholt/Essen - Chilliger Alternative-Pop mit vielen elektronischen, an einigen Stellen auch acid-jazzigen Einflüssen – so ist die Musik von Max Peters und Elisabeth Waanders auf ihrem ersten Album. Es heißt „Futarii“ – ganz so wie die Band des 31-jährigen Musikers, der aus Anholt stammt und seit zehn Jahren in Essen lebt.

© Privat

Max Peters und Elisabeth Waanders haben ihr Debütalbum fertiggestellt.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang?

Anmelden