Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Isselburg

FDP Isselburg will Stromberg-Gelände entwickeln

Diskussion im Bauausschuss / Andere Fraktionen sind zurückhaltend

Mittwoch, 14. Februar 2018 - 12:25 Uhr

von Claudia Feld

Isselburg - Die einen wollen das Thema nicht auf den „Sankt-Nimmerleins-Tag“ verschieben, den anderen sind die Vorstellungen nicht konkret genug – im jüngsten Bauausschuss diskutierten die Politiker über einen Antrag der FDP, die das Stromberg-Gelände entwickeln will.

Foto: Sebastian Renzel

Das Stromberg-Gelände an der Issel soll nach dem Willen der FDP bebaut werden.

„Das ist das letzte stadteigene Grundstück, das wir vollständig entwickeln können“, begründete Hermann Gebbing (FDP) den Antrag. Ziel der Stadt sollte sein, das Gebiet als Ganzes zu entwickeln und dieses auch im Regionalplan so ausweisen zu lassen. Die FDP könne sich auf dem Gelände Gewerbe, Gastro...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige