Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Isselburg

FDP-Ratsleute porträtieren (fast) alle Bänke in Isselburg

Das lange Bank-Verzeichnis

Dienstag, 17. Juli 2018 - 17:34 Uhr

von Eva Dahlmann

Isselburg - Mehrere Monate sind die beiden FDP-Ratsherren Theo Nieland und Johannes Epping durch ganz Isselburg geradelt, um den Zustand fast aller Bänke und Sitzgruppen zu dokumentieren. Schon vor gut einem Jahr hatte die FDP einen Antrag gestellt, die Zahl der Parkbänke in Isselburg von 110 auf 100 zu reduzieren.

Als Theo Nieland und Johannes Epping vor einigen Wochen diese Bank an der Straße Nieder Issel in Anholt fotografierten, kürten sie sie gleichzeitig zu einer der schlimmsten Bänke auf dem Stadtgebiet. Nicht nur, dass sich nach hinten gekippt ist. Damals hatte sich das Grünzeug – meistens Brennnesseln – durch Sitzfläche und Rückenlehne geschoben. Hier ist inzwischen geschnitten worden.

Die Zahl stammte aus der Organisationsuntersuchung. Die Idee der FDP: weniger Bänke könnten besser gepflegt werden. Damals hatte Bürgermeister Michael Carbanje die Auskunft gegeben, es existierten sogar 198 Bänke. Und die politische Mehrheit verschob das Thema in die Arbeitsgruppe Standards. Doch d...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige