Isselburg

Fahrzeugserie: Ein dreirädriges Auto namens Oskar

Norbert Lüdicke hat das Fahrzeug vor 25 Jahren gekauft und aufwendig restauriert

Samstag, 5. September 2020 - 07:00 Uhr

von Theo Theissen

sselburg-Werth - Rundherum mit braunem PVC-Kunstleder bespannt, ist das dreirädrige Velorex-Modell „Oskar“ von Norbert Lüdicke ein echter „Hingucker“. „Für einen Appel und ein Ei“ hat der Fahrlehrer im Ruhestand das kleine Auto vor gut 25 Jahren von einem Fahrschüler gekauft. Mit viel Liebe, Zeit und Geld restaurierte er es vollständig.

© Sven Betz

Irgendwie sieht das nach Ferien aus: Norbert Lüdicke und sein Velorex-Oskar, der in hervorragendem Zustand ist.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden