Isselburg

Mutmaßliche Geldautomatensprenger festgenommen

Möglicher Zusammenhang mit einer versuchten Sprengung in Rees

Montag, 9. November 2020 - 14:41 Uhr

von Hans Georg Knapp

Isselburg/Rees - Im Zusammenhang mit einer versuchten Geldautomatensprengung in Rees hat die Polizei am Montagmorgen zwischen B67 und A3 drei Tatverdächtige festgenommen. Zuvor war gegen 2 Uhr früh an der Abzweigung der B 67 nach Haldern (Halderner Straße) ein dunkler Audi mit niederländischen Kennzeichen von der Straße abgekommen und hatte sich überschlagen.

© Sven Betz

Die Polizei vermutet, dass die Täter diese Scheibe der Commerzbank-Filiale Rees mit ihrem Wagen eingedrückt haben.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden