Isselburg

Grundschule Werth: Entscheidung des Rates macht CDU „sprachlos“

Über den Verwaltungsvorschlag sei nicht abgestimmt worden, beklagt Frank Häusler

Montag, 28. Juni 2021 - 18:29 Uhr

von Hans Georg Knapp

Isselburg - Die Entscheidung des Rates, die Grundschule Werth neu zu bauen, macht CDU-Sprecher Frank Häusler „sprachlos“. Er kritisiert, die Mehrheit habe von einer Sanierung mit „Erweiterung auf pädagogischer Grundlage“ nichts wissen wollen.

© Frithjof Nowakewitz

Mit den Stimmen von SPD und FDP sowie mit drei Stimmen der Grünen und einer Stimme der CDU hat der Isselburger Rat beschlossen, dass die Grundschule Werth neu gebaut werden soll. Das kostet voraussichtlich 5,63 Millionen Euro – ohne die Steigerung der Baukosten seit Mai 2020 zu berücksichtigen.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang?

Anmelden