Isselburg

Heelden: Bürger wollen nach Polizeieinsatz anderen Ort für Haltestelle

Freitag, 4. November 2016 - 15:46 Uhr

von Claudia Feld

Isselburg - Die Bushaltestelle an der ehemaligen Grundschule in Heelden sollte verlegt werden, sagte Hermann Gebbing (FDP) im jüngsten Bauausschuss. Grund: Es gebe "Überfälle" der Polizei auf das nebenan liegende Schulgebäude, in dem derzeit Flüchtlinge untergebracht sind. Es gebe auch bereits das Angebot eines Heeldener Landwirtes, die Haltestelle auf seinem Grundstück aufzubauen.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang?

Anmelden