Isselburg

Isselburg vermietet keine städtischen Autos

FDP scheitert mit ihrem Antrag auf ein Carsharing-Angebot

Donnerstag, 14. Mai 2020 - 16:08 Uhr

von Theo Theissen

Isselburg - Mit einer deutlichen Mehrheit von 13 Stimmen (CDU und SPD) gegenüber zwei Ja-Stimmen von der FDP und zwei Enthaltungen der Grünen lehnten die Mitglieder des Haupt- und Finanzausschusses in ihrer jüngsten Sitzung einen Antrag der Liberalen ab. Darin ging es um ein Carsharing-Angebot für Isselburg nach dem Vorbild der Stadt Ahaus, wofür unter anderem auch Leader-Fördermittel beantragt werden sollten.

© Stefan Pingel

Die Frage, wer sich beim Carsharing um das Aufladen des städtischen E-Autos kümmert, ist nicht geklärt.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden