Isselburg

Isselburg verschickt vorerst keine Bescheide per E-Mail

FDP wollte durch digitalen Postversand sparen

Sonntag, 4. Februar 2018 - 13:51 Uhr

von Claudia Feld

Isselburg - Die Verwaltung soll digitaler werden und elektronische Postwege stärker nutzen – das forderte die FDP im jüngsten Rat und stellte einen entsprechenden Antrag: Die Steuer- und Abgabenbescheide sollten per E-Mail versendet werden. Dazu kommt es vorerst aber nicht.

© Sven Betz

Der Rat hat einen Prüfauftrag an die Verwaltung gegeben: Ob künftig Steuerbescheide vereinzelt per E-Mail versendet werden können.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden