Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Isselburg

Isselburg will gewerbliche Altkleidersammler vertreiben

Montag, 24. Februar 2014 - 18:52 Uhr

von Claudia Feld

Isselburg - Die Stadt Isselburg möchte die Altkleidersammlung zentral organisieren und damit gewerbliche Händler vertreiben. Der Rat soll in seiner Sitzung am Mittwoch darüber entscheiden, die Sammlung in den Zuständigkeitsbereich des Kreises Borken zu legen.

Das neue System ersetze die gewerblichen Sammler, die karitativen Sammler wie Deutsches Rotes Kreuz (DRK), Kolpingwerk und KAB blieben aber erhalten, sagte Steffen Meyer, der in der Stadtverwaltung für die Abfallbeseitigung zuständig ist. Schließt sich die Stadt Isselburg der Organisation durch den...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige