Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Isselburg

Isselburger Baugebiet Passhof II soll noch mal unter die Lupe genommen werden

Bauausschuss diskutiert FDP-Antrag

Dienstag, 10. Juli 2018 - 17:21 Uhr

von Eva Dahlmann

Isselburg – Weil auch im Ortsteil Isselburg viele Bürger bauen wollen, solle die Verwaltung noch einmal einen genauen Blick auf das geplante, , aber vom Hochwasser bedrohten Baugebiet Paßhof II und angrenzende Flächen werfen. Das fordert die FDP-Fraktion. Ihr Antrag wurde im Bauausschuss diskutiert, aber nur teilweise befürwortet.

Foto: Nikolaus Kellermann

Auf diesem Drohnenfoto Richtung Heelden liegt rechts das Baugebiet Passhof I. Auf der gegenüberliegenden Seite der noch nicht ausgebauten Danziger Straße soll das Baugebiet Passhof II entstehen. Doch das ist erst möglich, wenn ein Hochwasserschutzkonzept für die Issel und damit auch für einen ihrer Zuflüsse, der Klev’schen Landwehr, umgesetzt worden ist. Foto: Nikolaus Kellermann

Passhof II, also das Gelände jenseits der Danziger Straße zwischen Werther Straße und Klev‘scher Landwehr, darf nicht bebaut werden, solange es keinen Hochwasserschutz gibt. Die FDP argumentierte, das werde noch Jahre dauern. Deswegen solle man schauen, ob nicht doch Flächen zwischen Werther Straße...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige