Isselburg

Isselburger Fahrlehrer berichten, was die Pandemie für sie bedeutet

Für sie ist Online-Unterricht wohl die Zukunft

Mittwoch, 28. April 2021 - 16:53 Uhr

von Frithjof Nowakewitz

Isselburg - Gemessen an der Inzidenz des Kreises Borken stehen hiesige Schüler an der Schwelle zum Distanzunterricht. Solange der Wert unter 165 bleibt, steht der Wechselunterricht. Das Hin und Her bei der Corona-Prävention trifft nicht nur den allgemeinen Schulunterricht. Auch sein Unterricht und der seiner Kollegen sei von der Krise betroffen, sagt der Isselburger Fahrschulinhaber Norbert Zey.

© Frithjof Nowakewitz

Fahrlehrer Norbert Zey mit seinem Fuhrpark, der andeutet, um welche Führerscheinklassen er sich kümmert

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden