Isselburg

Isselburger Jugendliche sollen künftig häufiger zu Wort kommen

Alle zwei Jahre sollen Jugendhearings stattfinden

Freitag, 11. September 2020 - 17:46 Uhr

von Hans Georg Knapp

Isselburg - Vom nächsten Sommer an sollen in Isselburg alle zwei Jahre Jugendhearings stattfinden. Das hat der Jugendausschuss auf Antrag der FDP-Fraktion bei einer Gegenstimme beschlossen. Vorausgegangen war eine 15-minütige Diskussion mit Wortbeiträgen, die nach Erfahrungen mit diesem Thema eher ernüchternd klangen.

© Feld

Diese Szene aus dem Jugendhaus Anholt liegt beinahe sechseinhalb Jahre zurück. Beim damaligen Jugendhearing haben rund 60 Jugendliche viele Fragen gestellt. Schon damals haben die anwesenden Kommunalpolitiker eingeräumt, dass es oft „unerträglich lange“ dauere, Wünsche umzusetzen.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden