Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Isselburg

Isselburger Martin Schulz betreibt Wahlkampf an zwei Fronten

50-Jähriger will in Borken Bürgermeister werden und kandidiert für den heimischen Stadtrat

Freitag, 17. Juli 2020 - 16:56 Uhr

von Hans Georg Knapp

Isselburg/Borken - Der Isselburger Sozialdemokrat Martin Schulz, der in Borken Bürgermeister werden möchte, kandidiert auch für den heimischen Stadtrat. In der Kreisstadt blickt der 50-Jährige der heißen Phase des Kommunalwahlkampfes entgegen.

© Sven Betz

Martin Schulz kandidiert nicht nur als Bürgermeister in Borken, sondern auch für den Isselburger Stadtrat. Aufgestellt ist er für den Wahlbezirk 9 (Isselburg 3), der etwa Minervastraße, Münsterdeich und Drengfurter Straße umfasst.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden