Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Isselburg

Isselburger Pfadfinder beseitigen Sturmschäden am Alten Wasserwerk

Sturmtief verwüstet Gelände / Aufräumarbeiten dauern an / Feuerwehr unterstützt

Montag, 19. Februar 2018 - 14:52 Uhr

von Joshua Hermens

Isselburg - Als Sturmtief „Friederike“vor einigen Wochen über die Stadt tobte, wurde auch das Gelände der Isselburger Pfadfinder am Alten Wasserwerk stark in Mitleidenschaft gezogen. Seit Wochen bringen die Pfadfinder das Grundstück wieder auf Vordermann. Dabei werden sie auch von der Freiwilligen Feuerwehr unterstützt.

Foto: Joshua Hermens

Die Pfadfinder packen am Alten Wasserwerk kräftig an, um die immer noch vorhandenen Sturmschäden zu beseitigen. Hier sollen bald wieder Zeltlager stattfinden können.

Das Surren der Motorsägen ist allgegenwärtig am Haferkamp an diesem Samstagvormittag. Bei frischer Luft und Sonnenschein wollen auch hier kurz vor Isselburg viele fleißige Hände dem Holz an den Kragen. Doch am Alten Wasserwerk wird der Lärm plötzlich konkret.„Baum fällt!“, schallt es über das Gelän...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige