Isselburg

Isselburger Run Up: In den Wald statt auf die Couch

Über 200 Läufer und Skater am Start / Keine Zeiten oder Siegprämien

Sonntag, 28. April 2019 - 18:08 Uhr

von Gudrun Schröck

Isselburg-Anholt Die Leute von der Couch locken möchten jedes Jahr die Initiatoren des „Isselburger Run Up“. Und das ist ihnen auch dieses Mal wieder gelungen. Zum Citylauf ohne jeden Wettkampfcharakter kamen etwa 200 bis 250 Hobbyläufer in den Laufpark an der Sportanlage des SC Westfalia in Anholt.

© Gudrun Schröck

Viele Teilnehmer und Zuschauer sind beim „Run Up“ im Laufpark an der Sportanlage von Westfalia Anholt dabei.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden