Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Isselburg

Isselburger regen sich über „Knöllchenverteiler“ auf

Mitarbeiter überwacht den ruhenden Verkehr seit Herbst

Sonntag, 26. Juli 2020 - 15:22 Uhr

von Theo Theissen

Bei einigen Isselburgern wächst die Unzufriedenheit darüber, wie engagiert und eifrig in Isselburg seit dem Herbst vergangenen Jahres Knöllchen geschrieben und verteilt werden. Grund dafür ist ein neuer Mitarbeiter der Stadt, der eigens dazu eingestellt wurde, den ruhenden Verkehr zu überwachen.

© Arne Dedert/dpa

Kurz nicht aufgepasst, schon wandert das „Knöllchen“ hinter den Scheibenwischer.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden