Isselburg

IsselburgerHütte kann keine Energie sparen

Im Gespräch erklärt Geschäftsführer Dirk Engels, was die Energiekrise für die Hütte bedeutet.

Freitag, 5. August 2022 - 17:41 Uhr

von Frithjof Nowakewitz

Isselburg - Deutschland spricht „fast“ nur noch von Energieknappheit und exorbitant steigenden Preisen bei Strom und Gas. Private Verbraucher haben Sorge, dies im kommenden Winter finanziell nicht mehr stemmen zu können. Welche Probleme wirft die Energiekrise aber für Wirtschaftsunternehmen auf, die für die Erstellung ihrer Produkte sehr viel Energie benötigen.

© fn

Geschäftsführer Dirk Engels vor einem Schmelzofen. Die müssen regelmäßig auf bis zu 1700 Grad erhitzt werden.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang?

Anmelden