Isselburg

Isselburgs CDU verärgert über FDP-Wahlkampf

Vorerst keine gemeinsamen Absprachen

Dienstag, 15. September 2020 - 13:29 Uhr

von Hans Georg Knapp

Isselburg - Auf absehbare Zeit wollen die Christdemokraten im Isselburger Rat nicht eng mit der FDP zusammenarbeiten. Das bestätigt auf Anfrage CDU-Stadtverbandsvorsitzender Ulrich Gühnen. Am Montagabend hätten sich die bisherige CDU-Fraktion und deren neue Mitglieder getroffen, berichtet der Isselburger.

© Sven Betz

Um Isselburg voranzubringen, seien Ideengeber oder Mehrheiten nicht wichtig, sagt FDP-Chef Kevin Schneider – „Hauptsache, es bewegt sich endlich was“. Denn Isselburgs „Stillstand“ nerve seine Fraktion.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden