Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Isselburg

Johannes Epping ist Bürgermeisterkandidat der FDP in Isselburg

Mehr Wohnraum für junge Familien gefordert / Feuerwehrgerätehaus soll in drei Jahren stehen, egal wo

Donnerstag, 12. Oktober 2017 - 20:14 Uhr

von Claudia Feld

Isselburg-Heelden – Die FDP Isselburg geht mit einem eigenen Kandidaten ins Rennen um das Bürgermeisteramt: Johannes Epping stellte sich am Donnerstagabend auf dem Wahlparteitag den Parteimitgliedern vor und wurde mit zehn Stimmen einstimmig gewählt.

Der 52-jährige Heeldener ist verheiratet und hat drei Kinder. Der gelernte Bäcker hat heute eine Agentur für Druck und Design in Heelden. Isselburg solle attraktiver werden und mehr Wohnraum für junge Familien bieten, sagte der liberale Bürgermeisterkandidat in seiner Vorstellungsrede. Wichtig sei ...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige