Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Isselburg

„Junge Alte“ radeln und frühstücken seit 25 Jahren

Bis zu 100 Mitfahrer pro Mittwochstour

Montag, 2. Juli 2018 - 18:07 Uhr

von Eva Dahlmann

Isselburg-Anholt. Gemeinsam Fahrrad fahren, frühstücken, quatschen – seit 25 Jahren treffen sich die „Jungen Alten“ jeden zweiten Mittwoch um 8 Uhr an der Pankratiuskirche. „40 bis 70 Leute sind das, die dann losfahren“, sagt Rolf Bollwerk, der zusammen mit Hermann-Josef Klumpen (beide 66) die Touren plant.

Foto: Sven Betz

Gemeinsam frühstücken, wie hier beim Jubiläumsfrühstück im Pfarrheim am Steinweg, gehört für die Jungen Alten unbedingt zu den Treffen dazu. Hier kommen die Teilnehmer, von denen die allermeisten im Rentenalter sind, ins Gespräch. Foto: Sven Betz

Von November bis März, wenn es auf den Rädern zu kalt ist, wird einmal im Monat gewandert. „Wir sind kein Verein“, betont Klumpen. „Wir beiden machen die Touren, planen das Frühstück und alle fahren hinter uns her.“Das Jubiläum feierten die Jungen Alten mit einem gemütlichen Frühstück im Pfarrheim ...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige