Isselburg

Keine Luftfilter für Isselburger Schulen

Antrag der SPD abgelehnt

Freitag, 17. September 2021 - 15:29 Uhr

von Frithjof Nowakewitz

Isselburg - Mit den Stimmen von CDU, FDP und Grünen lehnt der Stadtrat einen Antrag der SPD-Fraktion ab, Luftfilter für die Isselburger Schulen anzuschaffen. Laut dem Bundesumweltamt sei Lüften genauso effektiv, hieß es. Und das Geld investiere man besser in die Schulen.

© Stefan Grothues

Nicht alle Kommunalräte im Kreisgebiet finden, dass Lüften gegen Corona ausreiche. Stadtlohn etwa setzt in den Klassenräumen seiner vier Grundschulen auf mobile Luftreinigungsgeräte (Foto). Rhede gesellt sich nun hinzu. Dort geschieht dies auf Betreiben der Christdemokraten. Die Kreisstadt Borken wiederum lässt in 170 Klassenzimmern Fensterventilatoren einbauen. 80 sind bereits installiert, die Übrigen folgen bis Ende des Monats.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang?

Anmelden