Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Isselburg

„Krake“ bald in Isselburger Ortsteilen unterwegs

Modellprojekt des Streetworkers Ramkumar Kisoensingh startet bald

Dienstag, 14. November 2017 - 14:21 Uhr

von Claudia Feld

Isselburg - In Isselburg wird bald die „Krake“ unterwegs sein. So heißt das Fahrzeug, dass das Deutsche Rote Kreuz (DRK) für den Streetworker Ramkumar Kisoensingh anschaffen will. Mit dem Projekt sollen auch Jugendliche erreicht werden, die kein Jugendhaus in ihrem Ortsteil haben.

Foto: David Niermann

Ramkumar Kisoensingh ist Streetworker in Isselburg und will das Projekt „Krake“ einführen. Es wird ein Modellprojekt für den ländlichen Raum im Kreis Borken.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden