Isselburg

Kreisweite Videokonferenz-Premiere in Werth für die Verkehrserziehung

Experten der Kreispolizei tauschen sich erstmals online mit Eltern aus

Mittwoch, 17. März 2021 - 20:14 Uhr

von Hans Georg Knapp

Isselburg-Werth - Eigentlich läuft dieser Termin sonst ganz praktisch ab: Um die „Radfahrprüfung“ vorzubereiten, die offiziell „Lernzielkontrolle“ heißt, trifft sich Polizeihauptkommissar Ludger Robben, Verkehrssicherheitsberater für den Südkreis, mit Grundschuleltern, um die Strecke abzufahren, kritische Punkte zu besprechen, Anregungen zu geben und Fragen zu beantworten.

© Kreispolizei Borken

Verkehrssicherheitsarbeit live aus dem Klassenzimmer: Polizeihauptkommissar Ludger Robben, einer von zwei Verkehrssicherheitsberatern der Kreispolizei Borken für den Südkreis, im Gespräch mit Grundschuleltern. Kreisweit gibt es insgesamt vier Verkehrssicherheitsberater

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden