Isselburg

Löschzüge aus Anholt und Gendringen üben gemeinsam mit DRK

Grenzüberschreitende Übung: Zwei Autoswracks und eine verrauchte Werkstatt

Dienstag, 17. Dezember 2019 - 15:18 Uhr

von Eva Dahlmann

Isselburg-Anholt - In einer gemeinsamen Übung ging es für den Löschzug Anholt, die Brandweer Gendringen und das Deutsche Rote Kreuz Isselburg um Rettung und Bergung von Unfallopfern aus Autowracks. Auch ein Maschinenbrand stand auf dem Übungsprogramm.

© René Telaar

Marvin Schemkes (15) von der Jugendfeuerwehr Isselburg wird vorsichtig aus dem Unfallauto geborgen. Er spielt einen Beifahrer, der bewusstlos ist. Weil aber die Unfallautos so verkeilt stehen, müssen ihn die Helfer über die Fahrerseite bergen.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang?

Anmelden