Isselburg

Nach 135 Jahren könnte sich die KAB St. Josef am Samstag auflösen

„Es schmerzt und tut schon weh.“

Mittwoch, 22. Juni 2022 - 17:00 Uhr

von Theo Theissen

Isselburg - „Es ist so, wie es ist. Die Zeit ist einfach vorbei“, sagt Ewald Bücker, Sprecher des Leitungsteams der KAB St. Josef. Vor fast drei Jahrzehnten hat er dieses Amt übernommen. Doch nun sieht es so aus, als wäre es damit in wenigen Tagen vorbei.

© Theo Theissen

Ewald Bücker im Isselburger Pfarrzentrum, wo am Samstag über das weitere Schicksal der KAB St. Josef entschieden werden soll.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang?

Anmelden