Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Isselburg

Neujahrsempfang: Isselburger SPD blickt auf die Kommunalwahl

Von Klimaschutz, ÖPNV und Telemedizin

Sonntag, 2. Februar 2020 - 19:59 Uhr

von Hans Georg Knapp

Isselburg-Werth - Auf ihrem Neujahrsempfang im alten Werther Rathaus blickte die SPD auf die Kommunalwahl im September. Sie werde alle Wahlbezirke in der Stadt besetzen können, heißt es. Auch soll es eine SPD-„Landratskandidatin“ geben. SPD-Fraktionschef Dr. Theo Beine sagte, dass es für Isselburg nun darauf ankomme, aus dem vorhandenen „Klimateilschutzkonzept“ ein Klimaschutzkonzept zu machen.

© hgk

Redner und Geehrte des Neujahrsempfangs im alten Werther Rathaus (von links): SPD-Unterbezirkschef Marc Jaziorski, Isselburgs SPD-Fraktionschef Dr. Theo Beine, Kerstin Hebing und Felix Kleideiter, die für 20-jährige Mitgliedschaft geehrt werden, Daniel Höschler, der als neuer Vorsitzender über die Arbeit der Jusos im Kreis Borken berichtet, sowie SPD-Ortschef Johann Radstaak und Bürgermeister Michael Carbanje

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden