Isselburg

Nur ein Weg führt zur Privatschule in Isselburg

Vertreter einer privaten Realsschule in Kranenburg berichten im Ausschuss

Donnerstag, 20. September 2018 - 14:43 Uhr

von Eva Dahlmann

Isselburg - Über ihre Erfahrungen bei der Gründung der privaten Euregio-Realschule in Kranenburg haben der Vorsitzende des Trägervereins, Martin Nienhaus, und Schulleiter Ulrich Falk im Ausschuss für Jugend, Schule, Sport, Kultur und Soziales berichtet. Außerdem sprach Rechtsanwalt Jan-Bernd Wolfering aus Düsseldorf, der seit 25 Jahren die Gründung von Privatschulen als Rechtsberater begleitet.

© Sven Betz

Wenn es am Stromberg in Zukunft eine weiterführende Schule geben soll, müsste sich ein unabhängiger Verein gründen, der die Trägerschaft einer Privatschule (Ersatzschule) übernimmt.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden