Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Isselburg

Pfarrstelle für Anholt, Werth und Suderwick ist gefährdet

Visitation von Superintendent Joachim Anicker

Freitag, 16. März 2018 - 12:10 Uhr

von Theo Theissen

Isselburg-Werth/Bocholt - Der Erhalt und die Finanzierung der Pfarrstelle von Pfarrer Jürgen Heidemann bereite große Sorgen und sei das beherrschende Thema der Visitation gewesen, sagte Superintendent Joachim Anicker. Vier Tage lang besuchte eine 15-köpfige Delegation des Evangelischen Kirchenkreises Steinfurt-Coesfeld-Borken unter seiner Leitung die drei Gemeinden Anholt, Werth und Suderwick.

Foto: Sven Betz

Superintendent Joachim Anicker (links) und Pfarrer Jürgen Heidemann in der evangelischen Kirche in Werth.

Sie teilen sich seit einigen Jahren als drei selbstständige Gemeinden mit jeweils eigenen Presbyterien einen Pfarrer.Doch die Zukunft der drei Gemeinden ist ungewiss. Die Kernfrage laute, wie lange die Pfarrstelle von den Gemeinden noch finanziert werden könne, sagte Anicker. Schon jetzt müsse wege...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige