Isselburg

Schmuggeltour durchs Grenzgebiet

Allein in Anholt machten sich rund 100 Teilnehmer auf den Weg

Sonntag, 12. September 2021 - 20:00 Uhr

von Frithjof Nowakewitz

Isselburg-Anholt - Kulturelle Institutionen wie der Anholter Heimatverein organisierten die Schmuggeltour als Radtour zwischen Emmerich, Zevenaar, Oude-Ijsselstreek und Anholt. Startpunkt für die hiesigen Teilnehmer war das Anholter Heimathaus. Hier gab es eine Streckenbeschreibung, einen Schmugglerpass und sogar etwas Schmuggelgut in Form einer besonderen Tafel Schokolade.

© Frithjof Nowakewitz

Jörg Böcker (links) und Markus Schmitz kontrollierten als Zöllner verkleidet die Teilnehmer der Schmugglertour. FOTO: Frithjof Nowakewitz

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang?

Anmelden