Isselburg

Schwere Schäden nach Sturm in Isselburg

Bartholomäuskirche und Turmwindmühle besonders getroffen

Donnerstag, 18. Januar 2018 - 13:35 Uhr

von Claudia Feld

Isselburg - Sturmtief „Friederike“ hat in Isselburg ordentlich gewütet. Die restlichen Flügel der Werther Turmwindmühle und das Dach der Bartholomäuskirche sind dem Orkan zum Opfer gefallen. Außerdem knickte ein Strommast am Haferkamp um und neigte sich gefährlich zur Seite.

© Claudia Feld

Die Turmwindmühle in Werth hat zwei weitere Flügel eingebüßt. Einer ist bereits vor rund einem Jahr einem ähnlichen Sturm zum Opfer gefallen. Der Platz rund um die Mühle ist von der Stadt weiträumig gesperrt worden.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden