Isselburg

So soll die Grundschule in Werth zukunftsfähig gemacht werden

Initiative aus zwölf Bürgern will den Grundschulstandort erhalten

Dienstag, 10. Dezember 2019 - 17:27 Uhr

von Claudia Feld

Isselburg-Werth - Die Werther Grundschule muss im Ort bleiben – das hat sich eine Gruppe aus zwölf Werthern auf die Fahnen geschrieben. Sie bilden die Initiative „Lebenswert(h)“. „Wir haben uns immer mal wieder über die Schule unterhalten“, sagt André Ratering, der zur Gruppe gehört. Über einen Artikel erfuhren die Werther vom geplanten Gutachten über die Grundschulen in Isselburg.

© Sven Betz

Setzen sich gemeinsam mit anderen Mitgliedern der Initiative „Lebenswert(h)“ für den Erhalt der Werther Schule und die Modernisierung des Gebäudes ein: André Ratering (von links), Frauke Prooi und Miryam Stober-Giesing. FOTO: Sven Betz

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang?

Anmelden