Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Isselburg

Sven Wisberg wird VHS-Zweigstellenleiter für Isselburg

Neue Ideen für die Volkshochschule

Freitag, 20. April 2018 - 17:32 Uhr

von Eva Dahlmann

Rhede – Nach knapp 18 Jahren gibt der ehemalige Hauptschullehrer Wilfried Elting (67) im Juli offiziell auch sein Amt als Zweigstellenleiter der Volkshochschule Isselburg ab. Gerade hat er sein letztes Semesterprogramm zusammengestellt. Das konnte er nach dem Pressetermin gleich mit seinem künftigen Nachfolger Sven Wisberg besprechen.

Foto: eda

Zweigstellenleiter Wilfried Elting (links) übergibt sein Amt an Sven Wisberg, der bereits als hauptamtlicher pädagogischer Mitarbeiter für die Volkshochschule Bocholt-Rhede-Isselburg arbeitet. Foto: Eva Dahlmann

Ein „kleines Allround-Programm“ gebe es für Isselburg, sagt Elting, der auch im Rückblick nicht alles rosarot sieht: „Die Resonanz ist sehr begrenzt. Es gibt Mindestzahlen, die Kurse tragbar machen. Die werden in Isselburg nicht immer erreicht.“ Es sei deutlich zu bemerken, dass man in Isselburg im...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige